Lehrabschluss erfolgreich bestanden

v.l.n.r.: Betriebsratsvorsitzender DGKP Johannes Fessl, stellv. kaufm. Standortleiter Dipl. KH-BW Ing. Michael Weilguni, Leonie Mayer, Lehrlingsbeauftragter Alfred Ableitinger

v.l.n.r.: Betriebsratsvorsitzender DGKP Johannes Fessl, stellv. kaufm. Standortleiter Dipl. KH-BW Ing. Michael Weilguni, Leonie Mayer, Lehrlingsbeauftragter Alfred Ableitinger

MÜND.  Leonie Mayer aus dem Landesklinikum Gmünd hat als erste Auszubildende die Abschlussprüfung im Lehrberuf „Verwaltungsassistentin“ erfolgreich abgeschlossen.  

 

Um dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken und jungen Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern die Chance auf eine hochwertige Ausbildung zu ermöglichen, wurde seitens des Landes Niederösterreich von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner gemeinsam mit dem AMS die Lehrlingsoffensive ins Leben gerufen. Eine Erfolgsgeschichte, die auch bis ins Landesklinikum Gmünd seine Kreise zieht.

 

Diese Initiative ermöglicht allen Job- und Lehrstellensuchenden bis zum vollendeten 25. Lebensjahr, die in Niederösterreich leben, den Einstieg in zukunftsorientierte Ausbildungsprogramme. So auch Leonie Mayer, die im März 2021 ihre Lehre zur Verwaltungsassistentin antreten konnte.

 

„Ich habe mich damals unendlich gefreut, als ich erfahren habe, dass ich die Lehre im Landesklinikum Gmünd beginnen kann“, so Leonie Mayer.

 

Nachdem bei ihr aufgrund von anrechenbaren Vorzeiten ein Teil der Lehrzeit berücksichtigt wurde, konnte sie nach knapp eineinhalb Jahren zur Lehrabschlussprüfung antreten und hat diese auf Anhieb bestanden.

 

„Ich war so nervös wie noch nie in meinem Leben. Ich kann gar nicht sagen wie sehr ich mich über die bestandene Prüfung freue, aber noch mehr, weil ich erfahren habe, dass ich nach dem Ende meiner Lehrzeit im Landesklinikum Gmünd bleiben kann, um das Verwaltungsteam zu unterstützen“, betont Leonie Mayer.

 

„Anfangs war Leonie noch etwas schüchtern, aber nach einer kurzen Zeit war sie schon voll ins Team integriert. In der Verwaltung eines Krankenhauses muss man sehr flexibel sein, aber mit ihrem Engagement und ihrer Vielseitigkeit war das überhaupt kein Problem für sie. Auch von KollegInnen gibt es nur lobende Worte“, erläutert der stellvertretende kaufm. Standortleiter Michael Weilguni. „Wir als Team gratulieren herzlich zur bestandenen Prüfung. Wir sind sehr stolz auf Leonie und freuen uns, dass wir ihr auch die Möglichkeit bieten können, sie nach Ende Lehrzeit weiter zu beschäftigen“, ergänzen er und das gesamte Verwaltungsteam des Landesklinikums Gmünd.