Menü
Pressemeldungen Gmuend

Mit Auszeichnung abgeschlossene Sonderausbildung für Anästhesie und Intensivpflege

GMÜND – DGKP Claudia Schmidt vom Landesklinikum Gmünd absolvierte die Sonderausbildung für Intensiv- und Anästhesiepflege in St. Pölten mit ausgezeichnetem Erfolg.

DGKP Claudia Schmidt verstärkt als diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin das Team der IMCU (Intermediate Care Unit) im Landesklinikum Gmünd. Um das spezielle Know-how, das für die Betreuung von Patientinnen und Patienten auf Intensivstationen und im Anästhesiebereich nötig ist, zu vertiefen, absolvierte sie die einjährige, berufsbegleitende Sonderausbildung für Intensiv- und Anästhesiepflege an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege in St. Pölten. Den Abschluss bildete eine mündliche Diplomprüfung, die schriftliche Diplomarbeit der Absolventin befasste sich vertiefend mit dem Thema „Beeinträchtigte Mundschleimhaut aus dem Blickwinkel der Intensivpflege“.

„Die Sonderausbildung umfasste eine interdisziplinäre Basisausbildung, eine spezielle Zusatzausbildung in der Intensivpflege und eine spezifisch fachpraktische Ausbildung“, erklärt Claudia Schmidt, „dabei waren insgesamt rund 580 Theorie- und 720 Praxisstunden zu absolvieren“. Der umfangreiche Stundenplan beinhaltete Themen wie z.B. spezielle Pflege, Planung und Organisation auf Intensivstationen und im Anästhesiebereich, Beatmung und Beatmungstherapie, Anästhesieverfahren, etc. Auch kommunikations- und ethikbezogene Gegenstände wie z.B. Konfliktmanagement, Stressbewältigung und interdisziplinäre Zusammenarbeit zählten zu den Ausbildungsfächern.

„Intensiv- bzw. Anästhesiepflege unterscheidet sich von der Krankenpflege dadurch, dass die Vitalfunktionen der Patientinnen und Patienten, wie z.B. Herz- oder Lungenfunktion, ständig kontrolliert werden bzw. unterstützt werden müssen. Die rasante Zunahme von medizinischen Behandlungsmöglichkeiten mit Geräten auf höchstem medizintechnischem Niveau erfordert eine adäquate Ausbildung entsprechender Kompetenzen von Intensiv-Pflegepersonal. Wir sind daher stolz auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich den zeit- und arbeitsintensiven Herausforderungen von speziellen Ausbildungen stellen, um das erworbene Wissen bei ihrer täglichen Arbeit zum Wohle unserer Patientinnen und Patienten präzise und professionell anwenden zu können“, freut sich Pflegestandortleiterin Herta Weissensteiner, MBA über den Erfolg von Claudia Schmidt.

Bildtext
Pflegestandortleiterin Herta Weissensteiner, MBA (re.) und Stellv. Pflegeleiterin IMCU und Anästhesie DGKP Dunja Hahn freuen sich mit DGKP Claudia Schmidt über die mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossene Sonderausbildung.


Medienkontakt
Landesklinikum Gmünd
Dipl. KH Bw Gabriele Haider
Pressekoordinatorin
Tel.: +43(0) 2852/9004-8020
E-Mail senden >>